Über uns

Der VmL e.V. ist ein Verband für muslimische Lehrerinnen und Lehrer, die alle Fächer und insbesondere das Fach Islamische Religion (IRU) unterrichten. Unser Verein hat seinen Sitz in Köln und ist dort im Vereinsregister eingetragen. Der Vorstand ist vielfältig aufgestellt und gemeinde- und parteiunabhängig. Alle Vorstandsmitglieder sind unter anderem auch Islamische Religionslehrerinnen und -lehrer an unterschiedlichen Schulformen in ganz NRW. Als Verband wollen wir ein starkes Netzwerk unter den muslimischen Lehrkräften bieten und muslimische Pädagoginnen und Pädagogen in allen Schulformen in allen berufsbezogenen Fragen unterstützen.

Vorstand

Der VmL-Vorstand (v.l.n.r.): Karim Moustafa, Nagihan Varol, Birgül Bayram, Saida Aderras, Fereba Seleman, Üzeyir Savurgan, unten: Arslan Yalçın

1. Vorsitzende Birgül Bayram

Schulform: GS/GYM

Fächer: Türkisch, Englisch, Deutsch, IRU

Besondere Aufgabe: Migrationsbeauftragte

2. Stellv. Vorsitzender Üzeyir Savurgan

Schulform: Gesamtschule

Fächer: IRU, Sport, Türkisch

Besondere Aufgabe: Fachleiter Türkisch und IRU am ZfsL Leverkusen

3. Schriftführer Karim Moustafa

Schulform: Gesamtschule

Fächer: Politik, Geschichte, IRU

Besondere Aufgabe: KI Expertengruppe Religiöse Vielfalt im Klassenzimmer

4. Kassenwärtin Fereba Seleman

Schulform: Grundschule

Fächer: Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, IRU

Besondere Aufgabe: Sicherheitsbeauftragte/ Gleichstellungsbeauftragte

5. Beisitzer Arslan Yalcin

Schulform: Gymnasium

Fächer: Sozialwissenschaften, Türkisch, IRU

Besondere Aufgabe: STUBO-Team, Fachseminarleiter für IRU am ZfsL Recklinghausen

6. Beisitzerin Saida Aderras

Schulform: Gymnasium

Fach: IRU

Besondere Aufgabe: Interkulturelle und interreligiöse Trainings und Fortbildungen

7. Beisitzerin Nagihan Varol

Schulform: Gesamtschule

Fächer: Deutsch, Türkisch, IRU, Englisch

FOBIS: Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelle Öffnung von Schule

Unsere Ziele

  1. Unterstützung der muslimischen Lehrkräfte hinsichtlich ihrer Bildungsaufgabe sowie der Kommunikation mit den Schulleitungen bezogen auf ihre Arbeitssituation und Vertretung ihrer Belange gegenüber der Öffentlichkeit, den muslimischen Dachverbänden und staatlichen Instanzen auf Landes- und Bundesebene
  2. Fortbildung der ReligionslehrerInnen durch wissenschaftliche, religionspädagogische und spirituelle Förderung, in Form von Seminaren, Workshops, Bildungsreisen etc.
  3. Vernetzung der muslimischen Lehrerinnen und Lehrer in ihrer pädagogischen Arbeit und mit islamisch-religionspädagogischen Fakultäten sowie mit islamischen Verbänden, Vereinigungen und Institutionen, die eine gleichartige Aufgabe verfolgen
  4. Beitrag zur Entwicklung einer vielfältigen und demokratischen Gesellschaftsstruktur

Satzung des VmLs