Bericht zum 3. Meeting des VmL e.V. am 14.12.2018 in Duisburg

adminBerichte, Neuigkeiten

Nach einer kurzen Begrüßung der um die 50 anwesenden Gäste in Duisburg wurde das einjährige Bestehen des Verbandes muslimischer Lehrkräfte verkündet.

Der i`Slam Poet Ahmad Abou bereicherte das Programm mit seinen espritvollen Texten und Vorträgen. Vielen Dank an dieser Stelle für diesen wertvollen Beitrag.  Desweiteren hielt Prof. Dr. Uçareine kurze Ansprache und beglückwünschte den VmL für ihr ehrenamtliches Engagement im Hinblick auf ihre Verbandsarbeit  und betonte die Wichtigkeit der Vernetzung der muslimischen LehrerInnen untereinander.

Die Vorstandsmitglieder  Birgül Bayram, Üzeyir Savurgan, Fereba Seleman und Perihan Bakkal informierten die Mitglieder und Interessierten zu aktuellen Gegebenheiten des VmL. Derzeit hat der Verband muslimischer Lehrkräfte 70 Mitglieder zu verzeichnen, die am 2.2.2019 um 11 Uhr herzlich eingeladen sind an der nächsten Mitgliederversammlung des VmL (voraussichtlich in Duisburg) teilzunehmen.

Der VmL hat nun seit kurzem auch eine offizielle Homepage (www.vml-deutschland.de) mit wesentlichen Informationen zu ihrer Satzung, zu Mitgliedsanträgen und auch Angeboten wie z.B. mehreren Fortbildungen im nächsten Jahr. Die übrigen Sozialen Netzwerke, auf denen VmL vertreten ist (Facebook; Instagram, Twitter), werden von der Öffentlichkeit gut angenommen.

Außerdem hat sich der Verband am 10.12.2018 in Osnabrück am Institut für Islamische Theologie den dortigen Lehramtsstudierenden der Islamischen Theologie vorgestellt. Herr Savurgan berichtete über die positiven Reaktionen der Teilnehmenden.

Im Anschluss informierte Frau Seleman über aktuelle Fortbildungen und Aktionen des Verbandes, die man sich auf der Homepage als Flyer herunterladen kann:

1. Am 25.3.19 „RAMADAN MACHT SCHULE“

2. Am 6.4.19 und an 5 weiteren Terminen „Interreligöses Lehren und Lernen“  (insgesamt bestehend aus 6 Modulen)

Außerdem wird die bestehende Kooperation mit dem Arbeitskreis Evangelischer Erzieher in Deuschland (AEED) mit einer gemeinsamen Aktion in Dortmund am Evangelischen Kirchentag (Fr/Sa 21./22.06. 2019) ausgebaut. Dort wird es eine Podiumsdiskussion unter anderem mit VmL geben und hoffentlich einen intensiven interreligiösen Austausch.

Auch die Bildungsgesellschaft Suffa e.V. wurde durch ihren Leiter Mustafa Tütüneken am Abend vertreten und die Gäste wurden über die beliebte Online-Plattform Federkorb.de und sonstige Fortbildungsangebote informiert.

Im Übrigen soll unter dem Dach des VmL eine Arbeitsgruppe gebildet werden, die in Zukunft sich auf die Planung und Organisation von Studienreisen  konzentrieren soll.

Das nächste Treffen des Verbandes muslimischer Lehrkräfte  findet am Freitag 14.06.19 statt, der Ort wird zeitnah bestimmt und bekannt gegeben. Alle muslimischen LehrerInnen und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Ansprechpartner*innen

Bitte richten Sie ihre Anfragen an unsere Geschäftsstelle:

VML - Verband muslimischer Lehrkräfte e.V.

(Büroanschrift)
Friedensplatz 7
44135 Dortmund
Tel: 0231 - 28860732
Bürozeiten: Mo, Mi, Fr jeweils 9-15 Uhr
E-Mail: info@vml-deutschland.de

UNTERSTÜTZUNG - VERNETZUNG - FORTBILDUNG - ENTWICKLUNG